Frau Schletterer singt nicht mehr

04
Ju
Preis-/Leistungsverhältnis gut!
04.07.2017 15:52

Momentan lassen wir in unserem Gärtchen eine Terrasse bauen. Besser gesagt, das Gärtchen ist so winzig, daß nahezu die komplette Fläche zur Terrasse wird. Die wird allerdings für eine Terrasse dann recht groß sein.
Wir haben uns natürlich für diese Maßnahme vorab Angebote eingeholt. (Lustigerweise sind die Inhaber beider Firmen, bei denen wir angefragt haben, türkischer Abstammung. Mir scheint, Garten- und Terrassenbau ist eine „türkische Spezialität“, so wie fast alle Änderungsschneidereien in unserer Gegend von Russen geführt werden. Dort hat das Schneiderhandwerk offenbar noch Zulauf und echte Tradition.)
Die Herren der beiden Gartenbaufirmen kamen also zu uns, besahen sich den Garten und hörten sich an, was wir uns wünschten.
Der erste machte seine Anmerkungen, riet uns hier und da zu diesem und jenem, erklärte uns, wieso, und er schickte uns sein detailliertes Angebot innerhalb von drei Tagen zu.
Der zweite hörte uns nur zu, nickte zu allem, notierte es sich und brauchte dann drei Wochen, um uns ein Angebot für eine Ausführung zu schicken, die an mehreren Punkten nicht dem entsprach, was wir uns vorstellten. Dafür war er aber fast 40% billiger.
Wir überlegten nicht lange, d. h. wir wußten im Grunde schon, bevor wir das zweite Angebot auf dem Tisch liegen hatten, welche Firma wir beauftragen würden. Allein aufgrund des Auftretens der beiden Firmeninhaber.
Wenige Tage, nachdem wir der Firma unserer Wahl den Auftrag erteilt hatten, meldete sich der Inhaber der anderen Firma bei uns, um nachzufragen, ob wir uns denn schon mit seinem Angebot beschäftigt hätten. Das lag da gerade mal vier Tage bei uns auf dem Tisch. (Zur Erinnerung: er hatte drei Wochen zur Erstellung gebraucht!) Als wir ihm mitteilten, daß wir uns für ein anderes Angebot entschieden hatten, das zudem auch noch teurer war als seines, staunte er nicht schlecht.
Damit hatte er nicht gerechnet, daß es auch Interessenten geben könnte, die nicht nur „Hauptsache billig!“ haben, sondern auch eine hochwertige Ausführung bekommen wollen!
Die Arbeiten haben gestern begonnen, und was ich abends sah, als ich in den Garten schaute, stimmt mich sehr optimistisch, daß nach getaner Arbeit alles genau so aussehen wird, wie wir uns das wünschen.
Der 3x3m-Ampel-Sonnenschirm, den wir mit der Spedition gebracht bekamen, weil er nicht in unser Auto gepaßt hatte, liegt auf jeden Fall zur Montage schon bereit.
 

Die Berme

Kommentare


powered by Beepworld